Herzklinik Ulm
Herz und Gefäße: Bestens versorgt
Sprechstunde:Mo. – Fr. 8.00 bis 17.00 Uhr
Anmeldung:0731 / 9 35 30 70
Beste Anmeldezeit:Nachmittags 14 – 17 Uhr
Innere MedizinHerzklinik Ulm
KardiologieDr. Haerer und Partner
AngiologieÜberörtliche BAG

Kooperationen

Radiologie der Universität Ulm,

  • Herz-CT (nichtinvasive Koronardarstellung)
  • Kernspintomographie (Funktions- und Stoffwechseluntersuchung des Herzens)


Klinik für Herzchirurgie, Universität Ulm,

  • Zusammenschluß zu einem interdisziplinären Versorgungszentrum
  • In wöchentlichen Herzkonferenzen werden Therapieempfehlungen abgestimmt
  • Ersparnis von Doppeluntersuchungen
  • Zeitnahe Durchführung erforderlicher Therapien

www.uniklinik-ulm.de/herzchirurgie

Sana-Herzchirurgie Stuttgart + Robert Bosch

Abteilung Kardiologie der Universität Ulm,
stationär durch PD. Dr. Birkemeyer: PFO, ASD- und VSD-Verschluss, TAVI, MitraClip, Vorhof-Occluder

Fachübergreifend Dr. Hohmuth, Urologie,
Vorsorgeuntersuchungen (www.safe-checkup.de)

PAH-Netzwerk Ulm, fachübergreifend

PD Dr. Hauth/Dres. Poetica/Jäger, Ulm
Koronar-CT, Herz-MRT

ZSAR – Reha-Zentrum

BWK Ulm-Radiologie (MRT Prof. P. Bernhardt)



Die Herzklinik Ulm ist Mitglied des Kompetenznetzes
Vorhofflimmern e.V., AFNET

Vorhofflimmern:
Vorhofflimmern ist die häufigste anhaltende Herzrhythmusstörung. In Deutschland gibt es rund eine Million Vorhofflimmerpatienten, und es werden immer mehr. Trotzdem weiß man noch nicht genug über diese Volkskrankheit. Führende Herzspezialisten haben sich deshalb im „Kompetenznetz Vorhofflimmern e.V.“ bundesweit zusammengeschlossen, um diese Rhythmusstörung genauer zu erforschen. Ziel ist es, die Diagnostik, Behandlung und letztendlich damit die Versorgung der Patienten mit Vorhofflimmern zu verbessern.