25 Jahre Herzklinik Ulm
Die Herzklinik Ulm feiert ihr 25-jähriges Jubiläum

Seit nunmehr 25 Jahren gibt es die Herzklinik Ulm in der Magirusstraße 49. Patienten erfahren hier Betreuung von der Diagnostik über die Behandlung bis hin zur Nachsorge. Mit den Jahren konnte Klinikleiter Dr. Winfried Haerer immer mehr Partner gewinnen. Aktuell hat die Herzklinik Ulm 13 Fachärzte, zusätzliche Assistenzärzte und über 70 medizinische Fachkräfte. Durch das stets wachsende Team wird das Wissens- und Behandlungsspektrum optimiert, noch einmal durch die Kooperation mit anderen Fachinstitutionen und -praxen, etwa der Uniklinik Ulm. Eine Resonanz auf medizinische Erfolge zeigt die Auszeichnung mit dem Siegel „Zertifiziertes Hypertonie-Zentrum DHL“ der Deutschen Hochdruckliga e.V. (DHL)- insgesamt haben nur zehn Kliniken in Baden-Württemberg und Bayern diesen Status. Weiter ist Dr. Winfried Haerer einer von fünf Kardiologen in ganz Baden-Württemberg, die von der AOK für die ärztliche Zweitmeinung ausgewählt wurden. Für eine optimierte Versorgung der Patienten hat die Herzklinik Ulm in den vergangenen Jahren zwei weitere Niederlassungen eröffnet. Neben der Klinik in der Magirusstraße haben die Patienten nun auch eine Anlaufstelle in Ulms Stadtmitte, Neue Straße 91, sowie zentral in Neu-Ulm, Krankenhausstraße 5.

Im Laufe von 25 Jahren hat die Herzklinik Ulm einige Charakteristika hervorgebracht:
Der Ulmer Herztag und der Herzsportpreis

Am bekanntesten ist wohl der Ulmer Herztag im Ulmer Stadthaus mit Verleihung des Herzsport-Preises - dieses Jahr erfährt er am 23. September seine elfte Auflage. Die 9. Verleihung des Herzsport-Preises übernimmt Ulms ersten Bürgermeister Martin Bendel. Die Idee des Ulmer Herztages ist, Patienten und Interessierte rund um das Thema Herz zu informieren. Herz- und Gefäßspezialisten der Herzklinik gehen in Vorträgen auf Schwerpunktthemen ein und beantworten Fragen aus dem Publikum. Daneben finden sich über das ganze Foyer verteilt Informations- und Aktionsstände verschiedener Institutionen. Neben dem Ulmer Herztag wartet die Herzklinik Ulm mit weiteren Patientenprogrammen auf, etwa mit Vorträgen oder der Teilnahme an den Allmendinger Gesundheitstagen.
Für ihr soziales Engagement, namentlich die Förderung des Herzsports bekam die Herzklinik Ulm bereits zum sechsten Mal in Folge die Auszeichnung „Sozial Engagiert“ im Rahmen des Mittelstandspreises für soziale Verantwortung verliehen - Den Mittelstandspreis verleiht die Caritas zusammen mit dem Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg.

Die Galerie Ärztliche Kunst
Einen besonderen Eindruck bekommen Patienten und Besucher beim Eintreten in die Herzklinik Ulm: Seit neun Jahren ist die Herzklinik auch Galerie. Über das Foyer, die Cafeteria und das erste Obergeschoss erstreckt sich die „Galerie Ärztliche Kunst“ in der durchs Jahr wechselnde Ausstellungen künstlerisch tätiger Ärzte präsentiert werden. Derzeit läuft die Bilderausstellung „Metaphorische Spiegelungen“ von Wolfram Knöfler, einem Künstler aus der Leipziger Schule - ein Besuch ist empfehlenswert: Die Ausstellung zeigt, dass Mediziner durchaus ernst zu nehmende Künstler sein können.

Von der Gründung der kardiologischen Praxis Dr. Haerer am 19. Mai 1992 bis zur heutigen Herzklinik
- 1992 Eröffnung am 19. Mai mit Katheterlabor, 6 Betten und Konzession für die Klinik
- 1993 Eintritt von Dr. Bernd Ludwig, Internist, Kardiologe
- 1995 Eintritt von Dr. Norbert Jahnke, Internist, Kardiologe, Hypersensiologe (DHL), Naturheilverfahren, Homöopathie, Ernährungsmedizin (DGEM)
- 1996 Erweiterung, Ausbau des Untergeschosses, Intensiveinheit mit 2 Betten (CPU: Chest Pain Unit); Gründungsmitglied der externen Qualitätssicherung (QuIK); Eintritt von Dr. Michael Lieberknecht, Internist, Kardiologe, EMAH-Arzt
- 1998 Eintritt von Dr. Traute Hermann-Grassl, Internistin, Kardiologin, Sportmedizinerin
- 1999 Eintritt von Dr. Ulf Kroschel, Internist, Kardiologe, Angiologe;
Dr. Manuela Birkenmaier, Internistin, als Urlaubsvertretung
- 2002 Erste DIN-Zertifizierung des Qualitätsmanagements der Klinik
- 2003 Erweiterung, Ausbau des Obergeschosses (weitere 550 qm)
- 2007 Eintritt von Sabine Muth, Internistin, Kardiologin; Eintritt von Dr. Holger Zeif, Internist, Kardiologe
- 2011 Umbau und Kompletterneuerung der 2 Herzkatheterlabore
- 2013 Eintritt von PD Dr. med. habil. Ralf Birkemeyer, Internist, Kardiologe, Internistische Intensivmedizin, Notfallmedizin
- 2016 Eintritt von Prof. Dr. med. Peter Bernhardt, Internist, Kardiologe, Internistische Intensivmedizin, Kardio-MRT; Eröffnung der Zweigstellenpraxis Neu-Ulm


Weitere Informationen: Dr. Haerer, Telefon 0731/9353070, winfried.haerer@herzklinik-ulm.de



Bericht download



DrHaererAZRGB
Dr. Haerer


GebaudeRGB
Gebäude Herzklinik Ulm


GruppenbildbreitRGB
Teil des Herzklinik-Teams


HerzkatheterlaborRGB
im Herzkatheter-Labor


HerzklinikLogoRGB
Logo Herzklinik


Logo25JahreRGB
Logo 25 Jahre Herzklinik





-zurück zur Übersicht-