"Hymnen, Licht & Schatten“
Gemalte Stimmungen, Dr. med. dent. Anke Kreutzer
Ausstellung vom 19.03.2013 bis 05.07.2013
Stacks Image 29
In Aquarell, Acryl, Öl und Mischtechniken zeigt ihre aktuelle Ausstellung einen Querschnitt ihrer künstlerischen Arbeiten der letzten 5 Jahre.

Die Hymnen in den Bildern sind Ausdruck hoher Begeisterung und kennen keine formalen Regelmäßigkeiten. Spielerisches Malen, das Jonglieren mit Farben, Licht und Schatten
erzeugt Stimmungen und Atmosphäre, die den Betrachter zwangsläufig in diese Stimmung mitnehmen.
Das ist stets auch die Absicht von Anke Kreutzer. Meist ruhige Motive aus Natur und
Phantasie wurden in interessante Lichtverhältnisse gesetzt. Mal zart fliesend, mal abrupt kontrastierend beginnen sie intensiv zu leben. Mit dieser Technik wollte sie Spannungen
erzeugen die den Betrachter anziehen, faszinieren, festhalten.
Es ist ihr durchweg gelungen.

Schon in der Schulzeit entdeckte Anke Kreutzer ihre Liebe zur Malerei. Bilder von Emil
Nolde faszinieren sie noch immer. Doch mit der aktiven Malerei begann sie erst Ende
ihrer fast 30jährigen Praxistätigkeit als Fachzahnärztin für Kieferorthopädie in Ravensburg,
und intensiv nun im wohlverdienten Ruhestand. In Malkursen bei Bernd Klimmer,
Martin Lutz, Maria Rau und Dr. Annette Schmucker (Ausstellung in der Herzklinik Ulm
2011) lernte sie die verschiedenen Maltechniken kennen und ausdrucksstark anzuwenden.
Hymnen, Licht & Schatten – ein lohnender Besuch für alle Kunstbegeisterten
Stacks Image 41
Einen virtuellen Ausschnitt der Arbeiten können Sie mit einem Klick auf die kleinen Bilder betrachten und einen Ausstellungs-Flyer erhalten Sie gerne bei Ihrem Besuch in der Herzklinik oder HIER