"Leicht-sinnige Skizzen"
Stift- und Federarbeiten, Dr. med. Burkhart Tümmers
Ausstellung vom 18.09.2012 bis 18.01.2013
Stacks Image 29
„...Portraits ahnungsloser Opfer, die sich in leichtsinniger Weise irgendwie in Sichtweite befanden...“, sinnige Karikaturen, die sich mit der Weltpolitik beschäftigen, leicht sinnliche weibliche Aktzeichnungen, aber auch mit leichter Hand flott und gekonnt hingeworfene Skizzen von Urlaubserlebnissen - den Stiften unseres Kollegen Burkhart Tümmers entgeht kein Motiv. Ab Mitte der siebziger Jahre entstanden regelmäßig
Federzeichnungen, „Gesichts“-Landschaften, Architekturbilder, Karikaturen, Kurioses, Buchillustrationen und im Abonnement Theaterskizzen. In Ulm und um Ulm herum, an und auf* der Donau war kein Prominenter sicher vor seiner spitzen Zeichenfeder.

Schon in russischer Gefangenschaft entstanden Bleistiftskizzen auf Zementsackpapier, die jedoch bei der Entlassung 1949 konfiziert wurden. Zeichenutensilien und Block begleiteten ihn während des Medizinstudiums, der hautärztlichen Praxistätigkeit und intensiv nun im wohlverdienten Ruhestand.

Dr. med. Burkhart Tümmers hatte sich 1959 in Ulm als Dermatologe niedergelassen und führte die Praxis 33 Jahre lang. 1992 übergab er sie an einen seiner Söhne, der sie, ebenfalls als Dermatologe, weiterführt.
Leicht-sinnige Skizzen - ein lohnender Besuch für alle Kunstbegeisterten
Stacks Image 41
Einen virtuellen Ausschnitt der Arbeiten können Sie mit einem Klick auf die kleinen Bilder betrachten und einen Ausstellungs-Flyer erhalten Sie gerne bei Ihrem Besuch in der Herzklinik oder HIER