Meditation und Reflexion
Malerei & Collagen Sibylle Haug-Ulmer
Ausstellung vom 21.09. - 17.12.2010
Als Schirmherrin der Galerie eröffnete die baden-württembergische Ministerin für Arbeit und Sozialordnung, Dr. med. Monika Stolz, mit einem Grußwort die Vernissage.
Stacks Image 100
Gegenständliche Malerei und abstrakte Werke finden sich gleichermaßen im künstlerischen Schaffen von Dr. Sibylle Haug. Doch auch beim Gegenständlichen interessiert sie der Grenzbereich zum Abstrakten. Als Idee liegt eine konkrete Bildvorlage vor, die dann abstrahierend dargestellt wird. Bei ihrer gegenstandslosen Malerei möchte die Künstlerin Natur und Stimmungen einfangen. Dies gelingt ihr durch Farbe und Strukturen, die einen organischen, gewachsenen, natürlichen Charakter aufweisen. Die Bilder sind emotional, vom Bauch her entstanden. Die besondere Art der Mischtechnik, mit der die Künstlerin arbeitet, verstärkt den meditativen Ausdruck. Auch bei ihren Collagen, die zumeist aus selbst fotografiertem und bearbeitetem Material entstehen, kommt diese Mischtechnik eindrucksvoll zum Einsatz.
Seit 1991 beschäftigt sich die Ärztin im Atelier Prof. Rolf Loch, in der „Freien Malgruppe Göppingen“, regelmäßigen Sommerakademien in Italien, Kurse an der Internationalen Sommerakademie Norden und Workshops mit Jobst von Berg und Johann Nussbächer intensiv mit allen künstlerischen Ausdrucksformen.
Meditation und Reflexion - ein lohnender Besuch für alle Kunstbegeisterten
Stacks Image 112
Den Flyer erhalten Sie bei Ihrem Besuch in der Herzklinik oder mit einem Klick auf das Bild oben