"Perspektivenwechsel“
Farbklangwerke, Dr. med. Gerd Schneider
Ausstellung vom 23.07.2013 bis 25.10.2013
Stacks Image 29
Der Perspektivenwechsel kennt keine Grenzen, er folgt bei den Bildern von Gerd Schneider einer Auseinandersetzung mit allen möglichen Techniken, vor allem Acryl und später auch Öl, um eigene Vorstellungen umzusetzen. Natürlich war das für den Autodidakten ein Weg im Sinne von learning by doing. Was, wie man sehen kann, aber letztlich doch zu excellenten künstlerischen Ergebnissen führte.
Immer schon hatte er sich für abstrakte Bilder, spannungsreiche Flächen und Farben in ästhetischer Form begeistert. Fotografieverfremdungen, Collagen und colorierte Zeichnungen kamen dazu. Diese Vorlieben kommen in seiner Ausstellung stark zum Ausdruck.

Seit er sich erinnern kann hat Dr. Gerd Schneider irgendwie gekritzelt und gezeichnet. Doch erst während des Berufslebens - seit 1984 niedergelassener Allgemeinarzt in Freiburg - hatte er den eigentlichen Wunsch, als Ausgleich zur Alltagsarbeit tatsächlich zeigbare Bilder zu malen. Und mit Erfolg: Inzwischen hängen viele seiner Werke in fremden Wohnstuben.

Die aktuelle Ausstellung in der Herzklinik zeigt einen Querschnitt seiner künstlerischen Arbeiten der letzten Jahre.
Perspektivenwechsel – ein lohnender Besuch für alle Kunstbegeisterten
Stacks Image 41
Einen virtuellen Ausschnitt der Arbeiten können Sie mit einem Klick auf die kleinen Bilder betrachten und einen Ausstellungs-Flyer erhalten Sie gerne bei Ihrem Besuch in der Herzklinik oder HIER