Painted Wine - Rotweinbilder
Vinorelle, Erhart Plöckinger
Ausstellung vom 21.09.2011 - 13.01.2012
Stacks Image 29
Die Farbe des Weins als Mittel der Kunst kann eine beträchtliche Wirkung entfalten, wenn man sich seiner vielfältigen Farbstoffe bedient, verdünnt oder konzentriert und sie zu Bildern werden lässt, wie Erhart Plöckinger.
„Vinorelle“ statt Aquarelle: Anthocyane in der Beerenhaut der Trauben sorgen dafür, dass einzigartige roséfarbene, hellrote, violette, ziegelrote oder nahezu schwarze „Malfarbe“ entsteht. Spätburgunder markiert wässrig, Lambrusco eher holunderschwarz, Trollinger hell, Syrah und Dornfelder dunkel.
Die Liebe zur Malerei entdeckte Dr. Plöckinger in Tirol, als er die anerkannte Rotwein-Künstlerin Hella Nohl kennenlernte, welche sich seit 1995 mit der Ausdruckskraft der Rotweinmalerei beschäftigt. Angeregt durch ihre Werke, durch die Faszination der farblichen Vielfalt des Naturprodukts, begann Erhart Plöckinger, niedergelassener Allgemeinarzt in Jettingen-Scheppach, selbst mit Rotwein auf Papier und Leinwand zu malen - mit deutlichen Erfolgen, wie man sieht.
Die verschiedenen Rebsorten aus unterschiedlichen Weinbauregionen der Erde, spiegeln immer wieder neue farbliche Variationen. Durch die einzelnen Jahrgangsweine sind auch in Zukunft der farblichen Vielfalt keine Grenzen gesetzt.
Painted Wine - ein lohnender Besuch für alle Kunstbegeisterten
Stacks Image 41
Den Flyer erhalten Sie bei Ihrem Besuch in der Herzklinik oder mit einem Klick auf das Bild oben